Die Bahnengolfabteilung stellt sich vor


Bereits Anfang 1963 – zu einer Zeit, in der es in Pfungstadt noch keine Minigolfanlage gab – wurde die Abteilung Bahnengolf des TSV Pfungstadt gegründet. Erst gegen Ende des gleichen Jahres erfolgte die Errichtung einer eigenen Anlage, dem Grundstein, um 1967 schließlich dem Deutschen Minigolf Verband (DMV) beitreten und am Ligenspielbetrieb teilnehmen zu können.

Auch nach über 50 Jahren wird die Anlage, zwischenzeitlich erweitert und umgebaut, von der Abteilung zu Trainings- und Turnierzwecken genutzt. Darüber hinaus ist die Anlage auch für Jedermann zu den bekannten Öffnungszeiten (www.tsv-pfungstadt.eu) öffentlich zugänglich.


Minigolfsport ist hervorragend dazu geeignet, die Konzentrationsfähigkeit sowie die körperliche Feinmotorik zu verbessern. Auch das Rechnen am Ende einer Runde ist für die Kleinsten immer wieder eine Herausforderung.


Minigolf ist nicht nur ein Einzelwettbewerb, sondern vielmehr auch ein Mannschaftssport. So gibt es – ähnlich wie z. B. beim Fussball – eine Ligenstruktur, von der Bezirksliga bis hin zur 1. Bundesliga. In dieser Saison startet unsere 1. Mannschaft auf höchster hessischer Spielebene, der Hessenliga, und ist somit an Turnieren in ganz Hessen beteiligt.


Der TSV Pfungstadt gilt unter den Bahnengolfvereinen als eine echte "Talentschmiede": Die doch kleine Abteilung brachte neben zahlreichen Hessenmeistertiteln auch schon Gewinner bei Deutschen- und Europa-Meisterschaften hervor, nicht zuletzt aufgrund hervorragender Jugendarbeit. Hierfür wurde Jugendtrainer Manfred Pester bereits vom Deutschen Minigolf-Verband ausgezeichnet.


Unsere Trainingszeiten:


Kostenloses und unverbindliches Schnuppertraining ist jeden Mittwoch möglich!